FANDOM


Charles Baudelaire.jpg

Charles Baudelaire, das Vorbild für Abradauch Sellerie

Abradauch Sellerie war ein schon zu Mythenmetz' Jugend berühmter Schriftsteller, zu dem bereits damals "Dinge" in der Wunderkammer der Buchlinge vorhanden waren.[1] Dennoch ist rund zweihundert Jahre später immer noch Abradauch Selleries Essay über Perla La Gadeon im Quartformat in blau Bambusraupenseide gebunden eine sehr erstrebenswerte Antiquität.[2]

Der Name Abradauch Sellerie ist ein Anagramm von Charles Baudelaire. Tatsächlich ist Baudelaire der wichtigste Übersetzer von Edgar Allan Poes Werken ins Französische gewesen, was auch Moers' Anspielung mit dem Essay widerspiegelt.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 31. Die Wunderkammer, S. 248.
  2. Das Labyrinth der Träumenden Bücher , Wiedersehen mit Kibitzer, S. 150

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki