FANDOM


Alraunen sind halbmenschliche Pflanzenwesen aus der Gattung der Nachtschattengewächse, die ursprünglich aus Griechenland stammen, sie kommen jedoch auch in Atlantis (und möglicherweise ganz Zamonien) vor. Sie sind halbmenschliche Pflanzenwesen, deren Arme und Beine an Wurzeln erinnern und es ihnen ermöglichen, sich überall festzuklammern. Dies tun sie auch ständig, da es alles ist, was sie gelernt haben. In Griechenland werden sie dafür reich entlohnt, da es Glück beim Pflügen bringen soll, wenn eine Alraune sich an einen klammert. In Atlantis dagegen stellen sie auf diese Weise eher ein Ärgernis dar.[1]

Es existiert ein Gericht, das den Namen Alraunenauflauf trägt und gut in alchimistischen Öfen zubereitet werden kann. Ob es sich dabei lediglich um den Namen handelt oder ob tatsächlich Alraunen darin enthalten sind, ist unbekannt.[2]

Quellenangaben

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 12. Mein Leben in Atlantis, Alraunen, S. 463.
  2. Der Schrecksenmeister , Fett, S. 31.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.