FANDOM


Atlantis 03

Die von den Ameisenmenschen errichteten Wohntürme

Ameisenmenschen sind Humanoide mit Ameisenmerkmalen. Sie leben in Atlantis.

Besonderheiten

Die Ameisenmenschen halten die Straßen von Atlantis sauber, da sie jeden anfallenden Müll in Rekordzeit beiseite schaffen und in ihre kilometerhohen, termitenhügelartigen Wohnhäuser einbauen, die somit ständig wachsen und im Grunde kontrollierte Müllkippen sind.

Sie sind relativ intelligent und verständigen sich mithilfe ihrer Fühler durch Zeichensprache. Wenn man einer fühlerlosen Daseinsform angehört, kann man sich durch über den Kopf gehaltene Zeigefinger mit ihnen unterhalten. Allerdings sind die Themen, mit denen sie sich beschäftigen, sehr beschränkt (Müllbeseitigung macht einen großen Teil davon aus), sodass sich das kaum lohnt.[1]


Quellenangaben

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär(12. Mein Leben in Atlantis), Atlantisarchitektur, S. 468f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki