FANDOM


Bücherwürmer
Bücherwürmer sind ein weitverbreitetes Ungeziefer, besonders in den Katakomben von Buchhaim. Sie fressen das Papier in alten Büchern, werden ihrerseits aber auch als Nahrung, vor allem von den Katakombenbewohnern, genutzt. Ob sie mit der Büchermade identisch sind, ist nicht bekannt. Allerdings stellt die Graphic Novel sie deutlich unterschiedlich dar, was sie wohl zu zwei verschiedenen Daseinsformen macht.

Es gibt viele Zubereitungsarten für Bücherwürmer, auch diverse außerhalb der Katakomben. In Buchhaim selbst werden in Lehm gebackene Bücherwürmer angeboten[1] und später in Großbuchhaim sogar Bücherwürmer, die man, je nach Geschmack, mit Curry oder Paprika bestreut in Papiertüten bekommt.[2] In den Katakomben gibt es sie roh, geräuchert, getrocknet, gesalzen oder im Kaminfeuer geröstet. Den Geschmack gerösteter Bücherwürmer beschreibt Mythenmetz als "gar nicht mal so übel"[3], während er nach einiger Entbehrung die gesalzenen als "köstlich" empfindet.[4]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 07. Das Gasthaus des Grauens, S. 44.
  2. Das Labyrinth der Träumenden Bücher , Notizloses Notieren, S. 52.
  3. Die Stadt der Träumenden Bücher , 31. Die Wunderkammer, S. 241.
  4. Die Stadt der Träumenden Bücher , 47. Die Bibliothek der Haarsträuber, S. 329.