FANDOM


Haarsträuber Handspinne.jpg

Eine der hervorgerufenen Halluzinationen

Die Bibliothek der Haarsträuber ist eine Sammlung von Horror- und Gruselbüchern in Schloss Schattenhall.

Sie gehört zum Besitz von Homunkoloss und enthält u.A. Bücher, die mit furchtauslösenden oder halluzinogenen Substanzen getränkt sind, welche beim Leser Angstgefühle und sogar Wahrnehmungen von Geistern und Monstern auslösen können.[1]

Hildegunst von Mythenmetz verbrachte einige Zeit in dieser Bibliothek.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 47. Die Bibliothek der Haarsträuber, S. 328-335.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki