FANDOM


Bogus Bogus war ein Bücherjäger, der zur Jugendzeit des Dichters Hildegunst von Mythenmetz lebte. Er verfolgte seine Gegner gerne so lange, bis sie vor Angst wahnsinnig wurden. Schließlich wurde er allerdings mehr oder weniger direkt durch den Schattenkönig getötet, der ihn in den Wahnsinn trieb, indem er ein Jahr lang aus dem Dunkel auf ihn einflüsterte, ohne sich je zu zeigen.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 53. Der Jägerjäger, S. 370.