FANDOM


Bolloggflöhe, die: Unter den blutsaugenden Großinsekten Zamoniens gehören die Bolloggflöhe sicher zu den größten. Sie werden bis zu sechs Meter groß und können fünfzehn Zentner wiegen. Bolloggflöhe haben einen flügellosen, seitlich gestauchten Körper mit kräftigen, zum Springen hervorragend geeigneten Beinen. Am Kopf befinden sich zwei lange Fühler zum Ertaste der Beute, darunter zu sägeartig gezahnten Steckborsten umgebildete Mandibeln sowie ein Saugrüssel zum Festhalten und Aussaugen des Opfers. Sie halten sich bevorzugt in der dichten Behaarung von abgelegten Bolloggköpfen auf und ernähren sich vorwiegend von kleineren Gebirgstieren und ahnungslosen Bergsteigern.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 11.Mein Leben im Großen Kopf, S. 399ff.