FANDOM


Das Brandwächterlied ist ein Lied der sog. Bauminger Brandwächter, die es immerwährend singen unter anderem um auf sich aufmerksam zu machen.[1]

Es ist, wie auch das Waldfegerlied, ein Teil dessen was Mythenmetz "Militantes Gesinge" nennt und für ihn nur ein weiteres Anzeichen einer totalitären Buntbärenregierung ist.[2]


Boris Boris singt dieses Lied als er droht mit der Pilzhexe im Erdboden zu versinken.[3]


Text Bearbeiten

„ Knistern ist uns nicht geheuer
denn wo´s knistert, qualmt oft Feuer
Prasseln auch lässt uns nicht kalt
denn wo´s prasselt, brennt der Wald
Ja, die Brandwächter, die sind wir
nur zum löschen sind wir hier
Feuer mit Wasser, Durst mit Bier“


QuellenangabenBearbeiten

  1. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 22; 67f.
  2. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 46; 68.
  3. Ensel und Krete, III. Das Haus , S. 219f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki