FANDOM


Die Dämonenklamm war eine Gebirgskette südlich der Süßen Wüste.

Ihr entsprangen vier Flüsse von denen nur drei benannt sind. Dies sind: Klamm, Blen und Gral.[1] Sie war bekannt für ihre Glasgrotten, in denen Kristall-Skorpione lebten, deren Jagen höchst lebensgefährlich war.[2] In der Dämonenklamm befanden sich auch Schwefelbergwerke, in denen Schrecksen aus Sledwaya von Succubius Eißpin verhängte Zwangsarbeit verrichten mussten.[3]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, Zamonienkarte.
  2. Die Stadt der Träumenden Bücher , 09. Colophonius Regenschein, S. 57.
  3. Der Schrecksenmeister , Der Meister und die Schrecksen, S. 33.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki