FANDOM


Deus X. Machina (genannt Mac) ist ein Rettungssaurier. Sein Beruf ist es, Leben in letzter Sekunde zu retten. Er hasst Gesellschaft, Gesellschaftsspiele, Wände, Decken und Dankbarkeit. Wenn er jemanden gerettet hat, will er sich nicht feiern lassen.

Namensgebung Bearbeiten

Er wurde benannt nach der lateinischen Bezeichnung "deus ex machina", zu deutsch: Der Gott aus der Maschine. Als Gott aus der Maschine bezeichnet man jemanden, der einem unerwartet hilft. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Theater.

LebenBearbeiten

Mac 02

Mac mit Brille

Wie alle Rettungssaurier verbrachte auch Mac sein Leben damit, Personen in letzter Sekunde vor dem Tod zu retten. Er rettete unter anderem Prof. Dr. Abdul Nachtigaller aus dem Treibsand von Unbiskant.[1]

Nach vielen Jahrhunderten Arbeit hatte Mac mit ca. 3000 Jahren enorm schlechte Augen, sodass er eines Tages Blaubär nur noch vor einer Gourmetica Insularis retten konnte, weil der "so ungewöhnlich blau und fett" war. Als dieser bewies, dass es um seine Sehkraft deutlich besser bestellt war, machte Mac ihm ein Angebot. Seitdem arbeitete Blaubär als sein Navigator.[2]


Die wichtigsten Rettungen, die er zusammen mit Blaubär durchführte, waren, Balduan Beobabs Sturz von den Dämonenklippen zu verhindern sowie Rumo und andere Wolpertingerwelpen vor einem Bollogg zu retten.[3] Ein Jahr, nachdem er Blaubär angestellt hatte, ging Mac in den Ruhestand in das Schutzengelseniorenheim Nordend für Rettungssaurier.[4] Er hielt allerdings nicht viel vom Ruhestand und glaubte, dass er seiner Arbeit wieder nachkommen solle. Er besorgte sich eine Brille, die seine Kurzsichtigkeit ausglich und ging wieder seinem Beruf nach.[5]


Achtung Spoilergefahr!


Nicht lange nach seinem Wiedereinstieg in seinen Beruf war er auch bei der Evakuierung der Moloch dabei (vielleicht führte er sie sogar an), als diese drohte, im Malmstrom zu versinken. Er wollte dort seinen alten Freund Blaubär retten, doch stattdessen rettete er Lord Nelloz, der auf seinen Rücken sprang und sich als Blaubär ausgab. Nachdem der Stollentroll geflohen war und Blaubär doch noch gerettet wurde, war Mac zusammen mit den anderen Rettungssauriern damit beschäftigt, das Buntbärenvolk wieder in den Großen Wald zurückzubringen.[6]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 5. Mein Leben als Navigator, Der Bollogg, S. 124; Die Kammer der unausgereiften Patente, S. 140.
  2. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 4. Mein Leben auf der Feinschmeckerinsel, Ein seltsamer Vogel, S. 94-98.
  3. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 5. Mein Leben als Navigator, Der Vorfall bei den Dämonenklippen, S. 107ff; Der Bollogg, S. 115ff.
  4. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 5. Mein Leben als Navigator, Der Bollogg, S. 123f.
  5. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 13. Mein Leben auf der Moloch, Das Geräusch, S. 679ff.
  6. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 13. Mein Leben auf der Moloch, Das Geräusch, S. 679ff; Erklärungsbedarf, S. 689; S. 693f.