FANDOM


"Die Sonnenchroniken" sind ein Buch, welches eines der kostbarsten Bücher überhaupt darstellt und dementsprechend auch auf der Goldenen Liste steht. Sein hoher Wert liegt einzig und allein in der Tatsache, dass damals bei seiner Herstellung die Druckerschwärze mit dem gemahlenen Staub des Mondfinsternis-Diamanten gemischt wurde, wodurch die Buchstaben im Kerzenlicht funkeln. Inwiefern das Buch heutzutage noch existiert, ist unbekannt. Es befand sich im Besitz von Phistomefel Smeik weshalb das einzige bekannte Exemplar wahrscheinlich beim Brand von Buchhaim zerstört wurde.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 12. Das Buchstabenlaboratorium des Phistomefel Smeik, S. 111.