FANDOM


Die Graphic Novel zum Buch "Die Stadt der Träumenden Bücher" ist eine in zwei Teilen geplante, farbige Comic-Umsetzung des ersten Bandes der Buchhaim-Trilogie.

Sie entsteht in Zusammenarbeit von Walter Moers und Florian Biege.

Die Bilder sind detailreich und in malerischem Stil gehalten, wobei sich zwar alles an den Büchern orientiert, jedoch viel realistischer wirkt. Viele Szenen wirken schaurig, was darauf zurückzuführen ist, dass "Die Stadt der Träumenden Bücher" schon an sich, wie oftmals vergessen wird, ein Schauerroman ist.[1][2]

Etliche Bilder und Skizzen wurden bisher auch exklusiv auf der Walter Moers-Ausstellung in Bad Mergentheim gezeigt. Einige davon sind hier zu sehen.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Interview mit Zeichner Florian Biege
  2. http://www.zamonien.de/labor.php
Disambig.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für weitere Bedeutungen siehe Die Stadt der Träumenden Bücher (Begriffsklärung)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki