FANDOM


Doppelköpfiges Wollhühnchen (Ensel und Krete)

Ein anderes Doppelköpfiges Wollhühnchen

Das Doppelköpfige Wollhühnchen ist eines der eher seltenen Doppelwesen Zamoniens. Doppelköpfige Wollhühnchen leben in den Wäldern Zamoniens, darunter auch im Nurnenwald und im Großen Wald.

AllgemeinesBearbeiten

Wie der Name schon sagt ist das Wollhühnchen nicht mit den üblichen Federn bedeckt, sondern eher mit einer Art Wolle. Die wirkliche Besonderheit des Wollhühnchens liegt jedoch in seiner Doppelköpfigkeit. Anders als manch andere Doppelwesen wie beispielsweise Zwiezwerge scheinen die Köpfe des Wollhühnchens meistens einer Meinung zu sein.

Von Natur aus ist es Wollhühnchen nicht möglich zu sprechen, doch dies liegt wohl nur an der mangelnden Intelligenz, denn die Stimmbänder sind wohl ausreichend ausgebildet, um Sprache in unserem Sinne zu artikulieren.[1]

GesangBearbeiten

Des Weiteren können Doppelköpfige Wollhühnchen bemerkenswert gut singen. Hierbei wird ein Ruf, welcher sich ungefähr so anhört "Hilli-Kippi-hilli-Kippi-hilli-Kippi!", von beiden Köpfen im Duett gesungen.[2]


Quellenangaben

  1. Rumo & Die Wunder im Dunkeln, Obenwelt – V. Grinzold und Löwenzahn , Die Nurnenwaldeiche, S. 367f; S. 373.
  2. Ensel und Krete , Schutzumschlag; Ensel und Krete, I. Bauming , S. 20.