FANDOM


Dylia

Prinzessin Dylia

Prinzessin Dylia nennt sich auch gern Prinzessin Insomnia und gab sich diesen Namen, weil sie unter extremer Schlaflosigkeit leidet - nur eines, aber dafür das deutlichste Symptom ihrer unheilbaren und rätselhaften Krankheit. Diese ist derart selten, dass weder eine Heilung noch auch nur ein Name dafür existieren.

AllgemeinesBearbeiten

Dylias Schloss

Das Schloss von Dylias Eltern

Prinzessin Dylia lebt mit ihrer Familie in einem Schloss mit sieben Türmen, die alle unterschiedlich hoch sind und eine dementsprechende Anzahl an Stufen haben. Der höchste Turm besitzt eine Wendeltreppe mit 777 Stufen, der zweithöchste eine mit 666, usw. Im höchsten und siebten Turm lebt Dylias allein und ungestört, aufgrund ihrer Krankheit. Von ihrem Turm aus hat sie die beste Aussicht über die Hauptstadt und das Königreich, denn sie wohnt in der obersten Spitze des Turms in zwei geräumigen Zimmern. Davon ist eines das Schlafzimmer und das andere das Ankleidezimmer. Das Schloss gehört Dylias Eltern, die das Königspaar des Königreichs Philachromata sind und denen sie sehr zugetan ist. Weiterhin hat Dylia noch zwei Brüder, mit denen sie sich gut versteht.
Hauptartikel: Dylias Familie


Dylias KrankheitBearbeiten

Das markanteste Symptom ihrer Krankheit ist Dylias Schlaflosigkeit, die ihr Leben bestimmt. Vier Wochen ununterbrochen ohne Schlaf ist ihr zweifelhafter Rekord. Sie projiziert ihr Problem der Schlafstörungen auf die Existenz des Schlafes. Deshalb ist Dylia der Meinung, dass ohne Schlaf diese Probleme mit vielen anderen zusammen gelöst wären. "Wirtschaftlich gesehen richtet der Schlaf mehr Schaden an als Krieg, Krankheit und Inflation zusammen."

Um sich während der durchwachten Nächte abzulenken, lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf. Sie schweift ab und stellt sich Szenarien vor, in denen sie beispielsweise eine gefeierte Autorin ist. Aber erst durch ihre Schlaflosigkeit bemerkt Dylia die Zwielichtzwerge, regenbogenfarbige und gleichzeitig durchsichtige Wesen, die wie aus Seifenblasen gemacht erscheinen.



In ihrem GehirnBearbeiten

Nach AmygdalaBearbeiten

WeiteresBearbeiten

  • Der Nachtmahr 05f

    Dylias Artikel im Magazin "Der Nachtmahr"

    Im Magazin Der Nachtmahr äußert Dylia schriftlich ihre Meinung zu der Frage "Wird Schlafen überschätzt?"