FANDOM


Der Eißpinsche Geständnissack ist ein von Succubius Eißpin erfundenes Foltergerät für Schrecksen. Er wird auch in einem von Eißpin geschriebenen Buch erwähnt und ist auch ein Teil von dessen Titel.

BeschreibungBearbeiten

Er besteht aus luftdicht vernähtem Otternleder und wird mit Brennesseln und Disteln gefüllt. Zusammen mit einer schwangeren Viper, einem tollwütigen Fuchs und einem Kampfhahn wird die Schreckse darin eingenäht, bis sie sich schuldig bekennt.[1] Es ist zu vermuten, dass diese Methode zu einem sehr schnellen Geständnis und oft auch zum Tod führt.

Ob der Geständnissack jemals tatsächlich umgesetzt wurde, ist zweifelhaft.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Der Schrecksenmeister , Der Meister und die Schrecksen, S. 32f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki