FANDOM


Eisfratten sind eine floralfaunale Daseinsform, die während des Hundertjahr-Winters entstanden ist.[1] Sie sind Mischwesen aus Pflanzen und Tieren, ähneln aber Eisbergen mit Mündern und Augen, sind sprachbegabt und werden ausgewachsen bis zu drei Meter groß. Ihr natürlicher Lebensraum ist die Antarktis, allerdings lebte auch  eine Population von ihnen in Atlantis.[2]

Trotz des ähnlich klingenden Namens sind Eisfratten und Frostfratten zwei unterschiedliche Daseinsformen und in keinster Weise miteinander verwandt.


Quellenangaben

  1. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 69.
  2. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 12. Mein Leben in Atlantis, Baalbeeker Würmchen, S. 465.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.