FANDOM


Die Erdhühnchen sind eine Daseinsform, die ursprünglich aus Italien stammt, nun aber auch in zamonischen Städten wie Atlantis beheimatet ist. Sie sind eine Mischung aus Mensch und Hühnchen, was im eigentlichen Sinne bedeutet, dass sie äußerlich aussehen wie Hühner, aber mit tiefen männlichen Bassstimmen vorwiegend vor drohendem Unglück warnen.[1]

Es existiert auch außerhalb von Zamonien das Sagentier der sog. Erdhenne, die auch als Erdhühnchen bekannt ist. Dies sind meist Wesen, die als guter Hausgeist Menschen vor Unglück warnen.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär(12. Mein Leben in Atlantis), Kludden, Haselhexen, Fossegrims und andere Atlantisbewohner, S. 451.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki