FANDOM


Fledertratten sind eine zamonische Art der Fledermäuse. Sie sind nachtaktive Blutsauger, aber im Gegensatz zu Ledermäusen anscheinend harmlos. Im Gegenteil haben Fledertratten selbst Fressfeinde wie die fledertrattenfressende Eichenspinne.[1] Fledertratten leben beispielsweise im Großen Wald und dort auch in einer gigantischen Population, die kurzfristig den Himmel verdunkeln kann.

Wie auch Fledermäuse orientieren sich Fledertratten per selbsterzeugtem Ultraschall. Sie nutzen diese Fähigkeit allerdings nicht nur um zu Fliegen, auch um Feinde wie die Pilzhexe zu bekämpfen.[2] Ansonsten sind die Laute einer Fledertratte eher als Schlürfen zu bezeichnen.[3]

Ihre widerstandsfähige Haut wird zu Leder verarbeitet. Das Blutige Buch ist beispielsweise in solches Leder gebunden.[4]


Quellenangaben

  1. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 57.
  2. Ensel und Krete, III. Das Haus , S. 211f.
  3. Ensel und Krete, II. Der Große Wald , S. 120.
  4. Die Stadt der Träumenden Bücher , 12. Das Buchstabenlaboratorium des Phistomefel Smeik, S. 110f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.