FANDOM


Der Gargyllener Bolloggschädel liegt in der Weinau und ist der versteinerte Schädel eines Bolloggs, der von dem Riesen vor Urzeiten dort vergessen worden war und infolgedessen abstarb. Die kalkhaltigen Hänge dienen dem Anbau eines besonderen Weines, der nach dem Schädel benannt ist. Der Oberteil des Schädels wurde angeblich vor langer Zeit zusätzlich von einem Meteor getroffen, und der entstandene Hohlraum füllte sich mit schwarzem Wasser, welches dem Wein seine Besonderheit verleiht.

Am Fuße des Schädels liegt das Gasthaus Zum Bolloggschädel. Nur in diesem Gasthaus wird der legendäre Wein ausgeschenkt.

Die Höhlen im Bolloggschädel werden von Gargyllen bewohnt, welche auch die einzigen sind, die den Wein an den Steilhängen ernten können.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Rumo & Die Wunder im Dunkeln, Obenwelt – IV. Smeiks Weg , S. 254ff.