FANDOM


Dämonenbienen

Die insektoide "Gefolgschaft" von Gnorkx

Gnorkx ist eine Gottheit der Honigtaler Dämonenbienen und deren einziger Gott. In ihrer Vorstellung lebt Gnorkx in der Sonne und ist der Urvater aller Dämonenbienen. Zu Ehren von Gnorkx werden Massenzeremonien inszeniert und die Bienen müssen die Sätze der anführenden Biene nachtanzen oder beantworten, um Gnorkx' Gnade zu sichern. Wegen ihm werden auch Glaubenskriege gegen Elfenwespe geführt und Märtyrertode angezettelt. Die enorme Bedeutung Gnorkx' für die Dämonenbienen zeigt sich an dem Ausspruch "Gnorkx ist sehr groß!", welcher zu beinahe jeder Gelegenheit zitiert wird. Ist eine Dämonenbiene nach ihrem Tod in den Augen von Gnorkx würdig, darf sie in die Sonne aufsteigen und dort weiterleben. Alle Lebewesen, welche Gnorkx leugnen, sind nach Ansicht der Dämonenbienen des Todes.[1]

Außerdem wird er von einem Geheimbund names "Die Mielisten" verehrt.[2]


Quellenangaben

  1. Der Schrecksenmeister , Bienenbrot, S. 216ff.
  2. Der Schrecksenmeister , Hochzeitsschmaus und Henkersmahlzeit, S. 310.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.