FANDOM


Bollogfloh

Ein Bolloggfloh

Großinsekten sind eine Daseinsformengruppe in Zamonien.

Beschreibung

Es handelt sich um Wirbellose mit einer Körpergröße, die für derartige Lebewesen als abnormal eingestuft wird. Wie groß ein Insekt genau sein muss, um als Großinsekt bezeichnet zu werden, ist nicht bekannt, aber vermutlich sind alle Großinsekten im ausgewachsenen Zustand länger als 1 Meter.

Außerhalb Zamoniens gibt es keine Insekten mehr, die größer als 50 cm sind. In vergangenen Zeiten waren riesige Gliederfüßler von teilweise mehreren Metern Länge jedoch verbreitet. Es wird vermutet, dass Gliederfüßler (zu denen vor allem Insekten und Spinnen zählen) aufgrund ihrer Atmung und ihres Körperbaus eine bestimmte Größe nicht überschreiten können, jedoch gibt es immer wieder Ausnahmen von dieser vermeintlichen Regel. Vermutlich verfügen die zamonischen Großinsekten über Anpassungen, die ihnen das Überleben bei einer derartigen Körpergröße ermöglichen.

Häufig werden Großinsekten aufgrund ihrer Größe von Gejagten zu Jägern, die selbst mittelgroße Wirbeltiere fressen. So ist der Bolloggfloh bei weitem nicht mehr nur ein Blutsauger, sondern ernährt sich auch von Tieren aller Art.[1]

Geschichte

Großinsekten gehörten zur ursprünglichen Bevölkerung Zamoniens. Viele Arten starben aus, während der Kontinent von zivilisierten Daseinsformen besiedelt wurde.[2]

Beispiele


Quellenangaben

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 11.Mein Leben im Großen Kopf, S. 399-404.
  2. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 6. Mein Leben in den Finsterbergen, Zamonische Geschichte, S. 142.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.