FANDOM


Der Großwaldstätter See ist ein Gewässer im östlichen Teil des Großen Waldes.


Im Süden Baumings liegt der Großwaldstätter See. Südwestlich des Sees befindet sich das Fort Palisadentrutz, im Norden Tannhausen und im Südosten Akazien.


Der Großwaldstätter See wird von unterirdischen Quellen gespeist und ist besonders als ruhiger Badesee geschätzt. Besonders im Sommer ist der See unter Touristen und Buntbären sehr beliebt.

Perfekt eingebunden in den touristischen Teil Baumings gibt es für den See einen Bootsverleih und dort liegen auch einige Pensionen und ein legendäres Pilzrestaurant, sowie mehrere Forellenräuchereien.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 16.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki