FANDOM


Mythenmetz

Hildegunst von Mythenmetz, Autor von Hell ist die Nacht

Hell ist die Nacht ist der erste Faktoman, geschrieben von Hildegunst von Mythenmetz. Mit diesem Werk begründete er das Genre.

Mythenmetz, der zu dieser Zeit unter Schlaflosigkeit litt, nutzte Letztere, um alle möglichen nachtaktiven Wesen Zamoniens zu kontaktieren. Dabei entstand ein sehr vielseitiges Werk, in dem er unter anderem detailliert über das Leben verschiedener Vampire und Werwölfe berichtet, ebenso über eine angebliche vergessene Zivilisation innerhalb der Gralsunder Pyramiden. Er verbrachte Zeit in einer Blutpfandleihe und den Friedhofssümpfen von Dull. Auch sprach er mit anderen Schlaflosen, Leichtschläfern und Nachtwandlern.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Ensel und Krete, Von der Lindwurmfeste zum Bloxberg , Triumphe, S. 245f.