FANDOM


Homunkoloss ist der Name, den Phistomefel Smeik dem Schattenkönig unmittelbar nach dessen Erschaffung gab, und somit der erste von dessen vielen Namen, seltsamerweise aber nicht der, den er, nach eigener Aussage, am albernsten findet.

Der Name setzt sich zusammen aus Homunkulus – einem durch Alchimie künstlich erschaffenen Menschen –, und Koloss.

Weitere NamenBearbeiten

Auch wenn er an der Oberfläche Schattenkönig genannt wird und selbst Homunkoloss bevorzugt, wird er (unter anderen) von den Lebewesen der Katakomben (Die Halbzwerge in den oberen Höhlen, die Dunklen Völker in den Kellerlabyrinthen etc.) mit vielen weiteren Namen bedacht. Acht davon nennt er beispielhaft, als Mythenmetz ihn nach seinem Namen fragt: Meffias, Soter, Ubel, Existien, Erohares, Tetragrammaton, Keron Kenken sowie Ngyan Spar Du Dung Mgo Gyu´i Thor Tshugs Can. Letzterer wurde ihm dem Klang nach wohl von Hellingen gegeben, was darauf hinweist, dass die Katakomben von Buchhaim tatsächlich mit Untenwelt verbunden sind, wie oft gemunkelt wird.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki