FANDOM


Dach der Dächer

Das Dach der Irrenanstalt

Der Irrenkönig herrschte lange Zeit über die Buchimistische Burg in Sledwaya.

Früheres Leben Bearbeiten

Genaues ist nicht bekannt. Er war wahrscheinlich entweder ein Schwerverbrecher, ein Pfleger, ein Mediziner oder ein Wärter im Irrenhaus und Gefängnis von Sledwaya.

Herrschaft Bearbeiten

Als die letzten Vernünftigen aus der Burg flohen, übernahm der Irrenkönig die Herrschaft über die anderen Irren. Er schrieb eine Autobiographie mit der abgehackten Hand seines Lieblingsarztes. Er ließ alle Fenster aus der Burg entfernen, weil er damit rechnete, dass die Bewohner des Jupitermondes Harpalyke ihm jederzeit befehlen würden, dass er ins Weltall fliegen solle. Eines Tages meinte er, den Befehl gehört zu haben und flog aus dem Fenster, allerdings landete er nicht auf dem Mond Harpalyke, sondern auf dem Pflaster von Sledwaya. Der Fleck, den er dabei hinterließ, war noch Jahrhunderte später zu sehen; er war bekannt unter dem Namen Harpalyke-Fleck.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Der Schrecksenmeister , Der Fettkeller, S. 152f.