FANDOM


Käsarier glauben, dass der Verzehr von allem Denkendem und Empfindendem, einschließlich von Pflanzen, ein Verstoß gegen die Natur ist. Von der Annahme ausgehend, dass der Organismus nicht mehr benötigt als Fett, Salz und Calcium, dient den Käsariern der Käse als einziges Nahrungsmittel.

VerbreitungBearbeiten

Gralsund.jpg

Gralsund und Umgebung

Der Käsarismus geht von der Zamonischen Metropole Gralsund aus, wo er vor allem von naturnahen Sekten wie den Druiden oder den Schrecksen praktiziert wird. Auch die bedeutendste Reliquie der Käsarier, der Gralsunder Grubenkäse, befindet sich in Gralsund.

Jedoch sind längst nicht alle Schrecksen und Druiden Käsarier, wie manchmal fälschlicherweise behauptet wird. Inazea Anazazi beispielsweise ist keine Käsarierin. Manche von ihnen sind vermutlich nicht einmal Vegetarier.

Gesundheitlicher AspektBearbeiten

Käsarismus kann problemlos als die vermutlich ungesundeste aller Ernährungsformen bezeichnet werden, da er auf einem Nahrungsmittel (Milch) basiert, das schon an sich für erwachsene Säuger und etliche Lebewesen prinzipiell nicht als Hauptnahrungsmittel vorgesehen ist. Ihm fehlen außerdem zahlreiche Vitamine und strikter Käsarismus müsste bei Wesen, die nicht in der Lage sind, Vitamin C selbst herzustellen, schnell zu Skorbut führen.

Izanuela Anazazi.jpg

Izanuela Anazazi

Käsarier sind deshalb vermutlich entweder chronisch krank oder sie führen sich zusätzlich Vitamine zu. Izanuela scheint nach Jahren des Käsarismus trotz ihrer Überzeugung regelrecht ausgehungert zu sein und isst, als sie die Gelegenheit bekommt, gierig alle möglichen Nahrungsmittel, die sie vorher ablehnte.

Moralischer AspektBearbeiten

Einige Käsesorten enthalten Blauschimmel und andere Schimmelsorten oder Krusten aus Kräutern oder Senfkörnern, was eigentlich für die Käsarier inakzeptabel wäre, da sie dadurch Pilze und Pflanzen verzehren. Selbst Izanuela besitzt einen mit Senfkörnern umkleideten Käse.

Zudem ist auch die Gewinnung von Milch oft mit dem Leiden und dem Tod von Tieren verbunden, einige Käsesorten enthalten außerdem tierisches Lab (die Herstellung von Käse ohne tierisches Lab ist allerdings möglich).

Der Käsarier kann also im maximalen Fall von sich behaupten, keine toten Pflanzen oder Tiere zu essen.

WeiteresBearbeiten

Animierter Anazazi.png

Animierter Anazazi

Der Verzicht auf nichtlebendes Essen scheint für einige eine harte Umstellung zu sein. So auch für die Schreckse Izanuela. Diese züchtet deshalb einen eigenen Käse, den Animierten Anazazi - ein Käse, der sich bewegt und den sie in diesem fast lebenden Zustand roh verspeist. Der Zwang des Käsarismus kann im Extremfall also sogar zu Essgewohnheiten führen, die mit denen der Teufelszyklopen Parallelen haben.

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki