FANDOM


Wandverkleidung der Ledernen Grotte.jpg

Wandverkleidung der Ledernen Grotte

Die Lederne Grotte ist die Haupthöhle desjenigen Teils der Katakomben von Buchhaim, in dem die Buchlinge leben.

GeschichteBearbeiten

Die Lederne Grotte existierte bereits, bevor es Buchlinge gab. Sie war vermutlich einer der am höchsten gelegenen von den Rostigen Gnomen besiedelten Punkte in den Katakomben. Als damals die ersten Buchlinge den Ort fanden, waren die Gnome wohl bereits ausgestorben und die Grotte in einem schlechten Zustand. Die Buchlinge setzten sich zum Ziel, den Verfall aufzuhalten und den Ort wohnlich zu machen und ihm seine alte Pracht zurückzugeben.

Aussehen und ArchitekturBearbeiten

Am Eingang der Ledernen Grotte stehen abschreckende, riesige Buchlingfiguren, die das von den Buchlingen selbst in die Welt gesetzte Gerücht von den "schrecklichen Buchlingen" bestätigen sollen.

Ihren Namen verdankt sie der Auskleidung mit ledernen Buchdeckeln, die allerdings nicht von den Buchlingen selbst stammt, sondern vermutlich noch von den Rostigen Gnomen geschaffen wurde. Bemerkenswert ist, dass, obwohl die Grotte lückenlos ausgekleidet ist, kein einziger Buchdeckel zurechtgeschnitten wurde. Für jede Stelle wurde der passende Deckel gefunden.

In der Ledernen Grotte gibt es große, reichverzierte Kamine, die mit Kohle befeuert werden. Sie sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Ansonsten dient überwiegend Kerzenlicht als Beleuchtung; die Kerzen werden in einer nahegelegenen Höhle aus Büchermadenfett hergestellt.

NutzenBearbeiten

Die Buchlinge nutzen die Lederne Grotte als Begegnungsstätte und Bibliothek und bemühen sich, sie in Stand zu halten, indem sie die Buchdeckel pflegen und regelmäßig polieren. Sie ist ebenfalls der Schauplatz der traditionellen Zeremonie des Ormens.

Allerdings ist sie nicht direkt der Wohnort der Buchlinge und auch nicht deren einzige Heimat. Sie bevölkern auch die umgebenden Tunnelsysteme; zum Wohnen, Auswendiglernen und Schlafen nutzen sie kleine, individuell gestaltete Höhlen.

Buchlinge lieben die Atmosphäre in der Grotte; in der etwas stickigen Luft können sie perfekt atmen und die Beleuchtung ist diffus genug für diese lichtempfindliche Daseinsform.


Achtung Spoilergefahr!

Heutige SituationBearbeiten

Einige Zeitlang wurde die Lederne Grotte von Bücherjägern belagert und dadurch schwer beschädigt, insbesondere haben die Wandverkleidung und die Büchermaschine gelitten. Sofern die Buchlinge anschließend zurückgekehrt sind, haben sie sicherlich beides restauriert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki