FANDOM


Der Loch Loch ist der Vulkansee von Dull am Rande des Dämonengebirges.

Südlich der Süßen Wüste und nordöstlich von Unbiskant liegt der Loch Loch im Zentrum Zamoniens und ist von fast allen Seiten leicht zugänglich. Doch besonders macht diesen See die Tatsache, dass er von einem unterirdischen Vulkan erwärmt wird.

Vom Loch Loch wird der Fluss Loch gespeist, der sich später in die Flüsse Loch Eins und Loch Zwei teilt, die dann im Lochmünd ins Meer fließen.

Durch die vom Vulkan erzeugten klimatischen Bedingungen begünstigt entwickelten sich die sog. Lindwürmer, die später die nach ihnen benannte Lindwurmfeste besiedelten. Während die restliche Erde abkühlte, war der See gleichbliebend warm und die dort lebenden Dinosaurier dachten nicht daran, diesen Ort zu verlassen. Erst nachdem sie sich durch alle Rassen gepaart hatten, größere Gehirne entwickelt hatten und im See die Katastrophe überlebt hatten, die alle anderen Dinosaurier getötet hatte, erst dann gingen die Dinosaurier des Loch Lochs an Land und krochen in den nahegelegenen Berg, den sie besiedelten. Sie entwickelten sich weiter, nannten sich Lindwürmer und den Berg Lindwumrfeste.

Ob im Loch Loch noch Dinosaurier zurückgeblieben sind, ist unbekannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki