FANDOM


Perla La Gadeon war ein Buchling, der das Gesamtwerk des Dichters Perla La Gadeon auswendig lernte. Er war klein und hatte eine gelbliche Hautfarbe. Beim Ormen deklamierte er das Gedicht Der Brand von Buchhaim.[1] Er war gemeinsam mit einigen anderen Buchlingen an der Ausbildung des jungen Lindwurms Hildegunst von Mythenmetz beteiligt, welcher ihn als einen gutmütigen, wenn auch gelegentlich schwermütigen Zeitgenossen beschrieb, der ihm allerlei über das lyrische Handwerk beibrachte und noch mehr über die Konstruktion von kurzen haarsträubenden Schauergeschichten.[2] Perla überlebte gemeinsam mit vielen seiner Artgenossen den Überfall der Bücherjäger auf die Lederne Grotte und war wie alle anderen Buchlinge an der Vernichtung der Bücherjäger in der Bibliothek der Smeiks beteiligt.[3]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 29. Das Ormen, S. 232.
  2. Die Stadt der Träumenden Bücher , 36. Der Hecht im Forellenschwarm, S. 272.
  3. Die Stadt der Träumenden Bücher , 78. Außer Atem, S. 461.