FANDOM


Das Pyritgebirge ist ein Gebirgszug im Osten Zamoniens, es trennt Atlantis von der Süßen Wüste und besteht ausschließlich aus messerscharfen, kilometerhohen, dicht stehenden Pyritkristallen. Diese Kristalle besitzen neben ihrer Schärfe und unglaublichen Härte eine sehr glatte Oberfläche, sodass es für Lebewesen, mit Ausnahme der Berghutze, sehr schwierig ist, dieses Gebirge auf alpinistische Art und Weise zu überschreiten. Durch das Gebirge verläuft ein riesiger Spalt, der den größten Teil der Zeit von einem Bollogkopf verstopft war.

LebewesenBearbeiten

Das am weitesten verbreitete Lebewesen im Pyritgebirge ist der Pyritgeier, der in den Gipfeln dieses Gebirges seine Horste hat. Seine Nahrung sind die Tiere der nahen Süßen Wüste und der kleinen Ebene vor Atlantis.

Großer Kopf

Der Große Kopf im Pyritgebirge

Lange Zeit war auch der Bolloggfloh ein Bewohner des Pyritgebirges. Er lebte hauptsächlich in der Nähe vom Großen Kopf, bis dieser von seinem Bollogg aufgelesen und aufgesetzt wurde. Diese großen Parasiten selbst überlebten in dem vegetationsfreien Gebirge dadurch, dass sie die oben genannten Pyritgeier sowie ahnungslose Bergsteiger verspeisten.

Wege durch das GebirgeBearbeiten

Wie bereits erwähnt, ist die Überquerung des Pyritgebirges auf alpinistische Art und Weise sehr schwierig. Eine einfache Überschreitung ist erst durch die Freiwerdung des Spaltes, in dem vorher noch der Große Kopf lag, möglich geworden.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.