FANDOM


Ein Qualmoir ist eine sogenannte "öffentliche Bedürfnisanstalt für Raucher" in Großbuchhaim.

BedeutungBearbeiten

Seit dem letzten Brand von Buchhaim ist die Angst vor Feuer dort noch mehr gestiegen. Rauchen ist seither nur noch in dafür vorgesehenen geschlossenen Räumen, den Qualmoiren, erlaubt. Bibliozisten verweisen Leute, die auf offener Straße beim Rauchen erwischt werden, an diese Einrichtungen. Gleichzeitig machen sie Werbung für den Puppaecircus Maximus. Ab und zu statten sie auch den Innenräumen der Qualmoire einen Kontrollbesuch ab.

Aussehen, Atmosphäre und EinrichtungBearbeiten

Qualmoire sind fensterlose Gebäude mit großen Schloten auf dem Dach, durch die der Rauch abziehen kann. Trotz der Schlote sind die Räume aber komplett verräuchert. Da es in Buchhaim keinerlei Verbote bezüglich der zu rauchenden Substanzen gibt, mischen sich in der Qualmoir-Luft alle Arten von Rauch und Rauschmitteln.

Daher kommt es dort schon durch bloße Anwesenheit leicht zu unvorhersehbaren Rauscherscheinungen. Einige besuchen die Qualmoire speziell aus diesem Grund, für andere ist der Effekt eher überraschend bis erschreckend.

Die Innenräume sind schlicht eingerichtet und bieten Sitzplätze und Tische sowie Getränke, für deren Konsum man Spenden hinterlassen kann. Man findet hier auch Broschüren mit Hinweisen über die Gefahren des Rauchens.

Die Außenwände der Qualmoire sind durch ihre Schlichtheit und Fensterlosigkeit meist stark mit Plakaten zugeklebt und jedes Qualmoir dient daher auch als Werbefläche.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki