FANDOM


Schattentinte ist eine extrem kalte und gleichwohl dunkle Substanz, welche aus einer bestimmten Felsart der Finsterberge gewonnen wird. Von dieser Felsart wird vermutet, dass sie aus dem Weltraum auf die Erde kam, oder dass sie durch eine andere Dimension geschlüpft war. Um Schattentinte zu gewinnen, muss man die Steine mit einem Alchimistischen Ofen auf eine extrem kühle Temperatur abkühlen, damit das Gestein flüssig wird. Ist einmal im flüssig, bleibt es in diesem Aggregatszustand. Schattentinte hat in der Regel ein Nachtigall und verursacht bei Berührung starke Schmerzen. Befindet sich hinter der Schattentinte eine Lichtquelle und wird verschoben, verharrt der Schatten noch lange Zeit an der Wand. Mit Schattentinte kann man unter anderem auch Schattenspiele darstellen und verschiedene Tiere auf die Wand projizieren, deren Schatten man mit einem anderen alchimistischen Trick in Bewegung versetzen kann. Nun können sie sogar Töne von sich geben. Der Schatten kann sich nach einiger Zeit auch von der Wand lösen und dreidimensional werden. Unter anderem war auch Succubius Eißpin im Besitz von Schattentinte und beherrschte das Schattenspiel.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki