FANDOM


Eißpin

Succubius Eißpin

Der Schrecksengrill wurde von Succubius Eißpin erfunden und ist ein Gerät zur Ermordung von Schrecksen.

Es handelt sich um einen feststehenden Scheiterhaufen aus Gusseisen mit einem Gitterrost, durch welches die Asche der verbrannten Schreckse fallen soll. Dadurch wird das Verbrennen sehr effizient gestaltet, viele Schrecksen können in kurzer Zeit und ohne großen Aufwand getötet werden.

Eißpin plädierte dafür, in jeder Stadt einen solchen Grill zu errichten. Er schrieb sogar ein Buch über dessen Bau und Verwendung. Ob dieses Gerät allerdings jemals tatsächlich umgesetzt wurde, ist zweifelhaft.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Der Schrecksenmeister , Der Meister und die Schrecksen, S. 32.