FANDOM


Der See des Vergessens ist eine Hirn-Region, die ausschließlich in den Gehirnen von Bolloggs und Hempelchen vorkommt.[1]

„ In jedem Bollogg-Gehirn befindet sich ein sogenannter See des Vergessens, ein einem kochenden Teersee nicht unähnlicher Tümpel aus flüssiger Vergeßlichkeit. Wer oder Was in ihn hineinfällt, stirbt den Tod durch Vergessen, was eine besonders radikale Form des Dahinscheidens ist, denn es bleibt nichts übrig, nicht einmal eine Erinnerung. [...] Flüssige Vergeßlichkeit besteht zu gleichen Teilen aus hochkonzentrierter Salzsäure und Bollogg-Galle, in der Millionen von gefräßigen Vergänglichkeitsbakterien leben. Die Chancen, ein Bad im See des Vergessens zu überleben, sind ähnlich niedrig wie bei einem unbekleideten Sprung in einen tätigen Vulkan.“
— Aus dem Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 11.Mein Leben im Großen Kopf, Im Gehirn, S. 416.