FANDOM


Silberner Faden.png
Der Siberne Faden ist ein Geruchsband, das Wolpertinger verbindet, die füreinander bestimmt sind. Wolpertinger können umfassend alle Gerüche als farbige Bänder wahrnehmen, wenn sie ihre Augen schließen und sich ganz auf den Geruchssinn konzentrieren. Die Farben der Bänder repräsentieren dabei meist die Empfindungen, die der Wolpertinger mit der den Geruch aussendeten Sache verbindet. So senden Pflanzen beispielsweise grüne Geruchsfäden, Unrat braune oder graue Fäden aus. Der silberne Faden ist ein spezieller Geruch der Liebe, der von einer Wolpertingerin verströmt wird, die für den sie witternden Wolpertinger-Rüden bestimmt ist. Der Rüde kann diesen Geruch ab der Geschlechtsreife wahrnehmen und wird dem Faden unter allen Umständen folgen, bis er seine Angebetete findet.

Es steht allerdings nicht fest, dass die beiden so Verbundenen ewig beieinander bleiben, nachdem sie sich gefunden haben. Allerdings sendet jede Wolpertingerin einen silbernen Faden aus, dem nur ein ganz bestimmter Rüde folgt. Unklar ist, ob die Wolpertingerin nach Beendigung einer Beziehung einen neuen silbernen Faden verströmen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki