FANDOM


Das Tal der Grübelnden Eier ist eine Wüste in der Nähe des Dämonengebirges. Im Sommer können hier die heißesten Temperaturen Zamoniens gemessen werden. Im Tal befindet sich ein Ort, an dem zwölf riesige Eier in einem perfekten Kreis liegen, die Grübelnden Eier. Sie haben einen starken telepathischen Einfluss auf die Vegetation im Tal, sodass die hier heimischen Kakteen denken können. Außerdem befindet sich hier auch der Baum der Erkenntnuss, welcher von Druiden bewohnt wird und ein beliebtes Reiseziel für zamonische Intellektuelle ist.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki