FANDOM


Der Tarnkappenstör ist eine Fischart, die durch Tarnung unsichtbar wird. Es ist nur erlaubt, Tarnkappenstöre mit der Hand zu fangen. Dementsprechend sind sie auch sehr teuer und begehrt.

Eier Bearbeiten

Die Eier des Störs sind gleichermaßen eine Delikatesse und ebenfalls unsichtbar. Das Tarnkappenei löst eine regelrechte Geschmackslawine bei Berühren der Zunge aus und lässt sie unsichtbar werden. Mit der Zeit verringert sich der Geschmack kontinuierlich und die Zunge wird mit dem Abklingen des Geschmacks langsam wieder sichtbarer.

Ein solches enorm kostbares Ei war für den Zaan von Florinth bestimmt gewesen. Es wurden von Kriminellen einige Hilfsköche getötet, um den florinther Chefkoch zur Herausgabe des Eis zu bewegen, was auch geschah. Der Zaan konnte vom Chefkoch überlistet werden, indem dem Zaan die Augen verbunden wurden und der Chefkoch behauptete, dass sich bei geschlossenen Augen der Geschmack besser entfalte und ihm ein gewöhnliches Störei vorsetzte. Durch zwielichtige Beziehungen Sledwayas konnte Succubius Eißpin das Ei erwerben. Eißpin servierte Echo das Ei, der sichtlich über seine unsichtbare Zunge erschrak.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki