FANDOM


Es gibt viele Vampirarten. Nur die wenigsten trinken Blut. Sie lassen sich einteilen in bluttrinkende, Geruchs-, Gefühls- und Geräuschvampire. Mit den üblichen Beschreibungen des Vampirs außerhalb Zamoniens haben sie nichts gemeinsam. Hildegunst von Mythenmetz kontaktierte Vampire für seinen Faktoman Hell ist die Nacht.

Es gibt auch den Kult der Bluttrinkerei, bei dem sich verschiedene Daseinsformen aus abergläubischen Motiven von Blut ernähren, ohne dabei echte Vampire zu sein.

Blutsaugende Vampire Bearbeiten

Es gibt eine flugfähige Vampirsorte, die schlicht und einfach Vampire genannt wird. Sie leben in italienischen Domruinen. Sie beschaffen sich auf illegale Weise Blut, können aber auch von Müll leben. Sie sehen aus wie dunkelfellige Katzen mit Paviangesichtern und Fledermausflügeln. Sie werden so groß wie Doggen und können fliegen. Blaubär und Chemluth Havanna wurden einmal von solchen Vampiren angegriffen. Vampire sind gegenüber Kakertratten feige.


Andere bluttrinkende Vampire Bearbeiten

In zivilisierten Großstädten beschaffen sie sich ihr Blut meist auf legale Weise in Blutpfandleihen oder betreiben sie sogar selbst.


Geruchsvampire Bearbeiten


Geräuschvampire Bearbeiten


GefühlsvampireBearbeiten

Blaubär erwähnte sogennante Gefühlsvampire, aber im Gegensatz zu den übrigen Arten wurden diese nicht genauer beschrieben, sodass keine Unterarten bekannt sind.


Mit Vampiren verwandte Wesen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

      -12. Mein Leben in Atlantis


       -Triumphe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki