FANDOM


Vielwasser liegt östlich der Süßen Wüste, südlich ist Atlantis und nördlich von Vielwasser beginnt Blutschinkien.

Es ist ein ostzamonisches Gebiet mit vielen Gewässern, in denen Lachse leben, die sich wiederum von kleinen Flusskrebsen ernähren. Die Gewässer sind sehr schnell und derartig klar, dass etliche Wanderer das Wasser übersehen und darin ertrinken. Das schnelle Wasser macht das Fischen nach den begehrten Lachsen und Krebsen außerdem sehr gefährlich.[1] Unter Vielwasser existieren Tropfsteinhöhlen, die von Pantoffeltierchen bevölkert werden, deren Balzverhalten zu grünem, beziehungsweise rotem Wasser führen kann.[2]

An den Ufern von Vielwasser befinden sich Schilfdörfer, die von Menschen bewohnt sind, mit nahegelegenen Sümpfen, in denen Torfhexen leben.[3]

Bekannte Bewohner von Vielwasser waren der Abenteurer Yson Bro[4] sowie der Held Betusalem Baldo, der den Bruch des Dammes verhinderte.[5] Weiterhin ist der beste Lachskoch von Vielwasser bekannt, der sich sein gesamtes Leben weigerte etwas anderes als Lachs zuzubereiten. Sein Lieblingsgericht war ein Metamorphoses Lachsgericht.[6]

Wie genau Vielwasser und Wassertal zusammenhängen und sich voneinander unterscheiden ist stets unklar. So ist das Gebiet, das manchmal als Wassertal beschrieben wird auf allen Karten als Vielwasser beschriftet und Wassertal nie eingezeichnet. Möglicherweise ist eines von beiden ein Teil des anderen, doch Genaueres ist unbekannt.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Der Schrecksenmeister , Knilschbrömen und Tarnkappenstör, S. 35f.
  2. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 7. Mein Leben im Großen Wald, Ein alter Bekannter, S. 236.
  3. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 10. Mein Leben in der Tornadostadt, Die Tornado-Chronik, S. 375.
  4. Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär, 10. Mein Leben in der Tornadostadt, Die Tornado-Chronik, S. 375.
  5. Rumo & Die Wunder im Dunkeln, Obenwelt – III. Wolperting , Helden, S. 220.
  6. Der Schrecksenmeister , Knilschbrömen und Tarnkappenstör, S. 36.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.