FANDOM


Die Violette Valentina war eine zamonische Heldin, die wohl in der zamonischen Neuzeit gelebt hat. Sie gehörte zur Gruppe von Helden, die als echte Kämpfer galten, die ausschließlich für ein höheres Ziel, eine gute Sache oder die Liebe kämpften. Letzteres traf auch auf die Violette Valentina zu, deren Verlobter von Fürst Eggnaröck entführt und gefangen gehalten wurde. Sie befreite ihren Geliebten aus Eggnaröcks Gefängnissen und wurde so zur Heldin. Ob sie dabei auch Eggnaröck endgültig besiegte, weiß man leider nicht.[1]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Rumo & Die Wunder im Dunkeln, Obenwelt – III. Wolperting , Heldenkunde, S. 196.