FANDOM


Buch
Dr. med. Zalamander Regenschein war ein bekannter zamonischer Arzt und Verfasser medizinischer Fachbücher. Dazu gehört sein bedeutendstes Werk "Das Buch der Inneren Befindlichkeiten". Darin beschreibt Regenschein scheinbar diverse Symptome und eventuelle Ursachen. Eigentlich wohl für Mediziner gedacht, ist dieses Buch oft auch im Besitz von Hypochondern wie Hildegunst von Mythenmetz. Dieser nutzte es sogar, um sich vollkommen neue und dank des Buches schwer diagnostizier- und widerlegbare Krankheiten auszudenken.[1]

Verwandt ist Zalamander Regenschein sehr wahrscheinlich mit dem Autor Zalamander Regenschein dem Älteren, der dementsprechend einer seiner älteren männlichen Verwandten war, womöglich sein Vater oder Großvater. Anders steht es mit Colophonius Regenschein. Trotz der Namensähnlichkeit ist eine Verwandschaft mit dem Bücherjäger sehr unwahrscheinlich, da es sich bei dessen Namen um einen Kunstnamen handelt und Colophonius Regenschein ursprünglich Taron Trekko hieß.


QuellenangabenBearbeiten

  1. Ensel und Krete, I. Bauming , S. 39.