Fandom

Zamonien Wiki

Zoltep Zaan

1.036Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Zoltep Zaan war der erfolgreichste Alchimist von Zamonien und ein begnadeter Philosoph.


AllgemeinesBearbeiten

Zoltep Zaan oder auch Zoltepp Zaan lebte im 8. Jahrhundert und sprach zeitgemäß Altzamonisch. Welcher Daseinsform er angehörte ist nicht bekannt, ebenso wenig wie seine genauen Lebensdaten. Da Zaan der berühmteste Alchimist Zamoniens war, sind wohl fast jedem Zamonier diese Dinge bekannt und deshalb nicht erwähnenswert.

Außer der Alchimie, die er sehr erfolgreich betrieb, war Zoltep Zaan auch ein anerkannter Philosoph, der auch von heutigen Lesern geschätzt wird.

Das Ur-ZamominBearbeiten

Wie alle Alchimisten suchte Zaan nach dem sog. Stein der Weisen beziehungsweise Zamomin. Dies war ein berühmtes denkendes Element, das die letzten Fragen beantworten sollte. Sozusagen ein Denkstein.

Zamomin.jpg

Das weiterentwickelte Ur-Zamomin

Unter dem, nutzlosen, Einsatz mehrerer Tonnen Gold gelang es Zaan tatsächlich ein denkendes Element herzustellen. Das Ur-Zamomin. Es konnte zwar denken, aber leider nicht auf dem von Zaan erwünschten Niveau. Wütend über die Verschwendung und die Einfalt des Ur-Zamomins warf er es in den Treibsand von Unbiskant. Von dort sollte Jahre später ein gewisser Nachtigaller das Ur-Zamomin bergen und daraus die vollendete Version des Zamomins erschaffen.

Es ist bekannt, dass es Zaan wegen einer Sinnkrise, wie viele andere große Denker auch, zum Bloxberg zog und er gestärkt von dort zurückkehrte. Vermutlich ist die Sinnkrise der erste gescheiterte Versuch das perfekte Zamomin zu erschaffen. Doch er überwand die Krise und dieser erste Rückschlag war noch nicht das Ende von Zaans Suche nach dem Stein der Weisen.

Das zweite ZamominBearbeiten

Seine weiteren Forschungen gingen so weit, dass er eine neue Version des Zamomins erschuf. Dieses war schon bedeutend intelligenter, aber noch nicht klüger als eine durchschnittliche Daseinsform. Zumindest war es in der Lage, bei Körperkontakt, telepathisch zu kommunizieren.

Zaan führte eine Probe dieses weiterentwickelten Zamomins mit sich als er mit einer Delegation von Alchimisten in den Nurnenwald kam.

Dort fanden sie die Toten und Überlebenden der Schlacht im Nurnenwald. Zusammen mit den zufällig eingetroffenenen Chirurgen, Feinmechanikern und Waffenschmieden halfen die Alchimisten den verletzten Kriegern. Sie ersetzten abgetrennte Körperteile, Lungen, gebrochene Rückgrate und auch auf jede andere Weise ermöglichten sie den Soldaten das Überleben. Auf diese Weise erschufen die vier Gruppen die Armee der Kupfernen Kerle. Als diese sich jedoch nicht bewegte und nur tickend im Wald stand kam Zann die zündende Idee.

General Ticktack.png

Im Zentrum Ticktacks steckt das Zamomin

Soldaten benötigen einen Anführer und deshalb müssten sie nun einen General für die Kupfernen Kerle bauen, der sie befehligen sollte. Auf diesen Rat hin erbauten die Wissenschaftler und Handwerker General Ticktack. Zaan wagte den Versuch diese Kampfmaschine mit seinem weiterentwickelten Zamomin zu versehen. Er setzte also eine Probe Zamomin in General Ticktack ein. Wie zum Beweis, dass sein Experiment gelungen war, begann das Zamomin in Form von General Ticktack Befehle zu geben. Die erste Anordnung befahl die Erschaffer der Kupfernen Kerle zu töten.

Dem folgenden grausamen Gemetzel entkamen nur wenige, unter ihnen auch Zoltep Zaan. Zaan gab es von nun an wohl auf weiter am Zamomin zu forschen, doch bewiesen ist dies nicht, wie so viel anderes im Leben des Zoltep Zaan.

Literatur Bearbeiten

Sowohl von Zaan, als auch über ihn gibt es zahlreiche literarische Werke wie beispielsweise:


„Zu isen du gewisen seyn: Beloren in dat smûzzeln. Ant fûrder henkt de pompenswin: Bat firrlen in de puzzeln.“
— Zitat aus einem seiner Werke (selbstverständlich in Altzamonisch)


Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki